FORMEL 1


Nach 60 Jahren "Enthaltsamkeit" kehrt Aston Martin in die Königsklasse des Motorsports zurück. Das Team trägt den Namen "Aston Martin Cognizant Formula One Team" (Link zur Website)

 

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen ...


DIE FAHRER - die termine


Aston Martin Cognizant Formula One Team Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Aston Martin Cognizant Formula One Team Lance Stroll
Lance Stroll

23 Rennen, leider keines in Deutschland:

 

28.03.2021: Bahrain-GP in Manama

18.04.2021: Emilia Romagna-GP in Imola

02.05.2021: Portugal-GP in Portimao

09.05.2021: Spanien-GP in Barcelona

23.05.2021: Monaco-GP in Monte Carlo

06.06.2021: Aserbaidschan-GP in Baku

13.06.2021: Kanada-GP in Montreal - abgesagt

20.06.2021: Frankreich-GP in Le Castellet

04.07.2021: Österreich-GP in Spielberg

18.07.2021: Großbritannien-GP in Silverstone

01.08.2021: Ungarn-GP in Budapest

29.08.2021: Belgien-GP in Spa

05.09.2021: Holland-GP in Zandvoort

12.09.2021: Italien-GP in Monza

26.09.2021: Russland-GP in Sotschi

03.10.2021: Singapur-GP in Singapur

10.10.2021: Japan-GP in Suzuka

24.10.2021: USA-GP in Austin

31.10.2021: Mexiko-GP in Mexiko-City

07.11.2021: Brasilien-GP in Interlagos

21.11.2021: Australien-GP in Melbourne

05.12.2021: Saudi-Arabien-GP in Dschidda

12.12.2021: Abu Dhabi-GP in Abu Dhabi

  

Quelle : https://www.formel1.de/


DAS AUTO - DER AMR21


Aston Martin Cognizant Formula One Team 2021 Car
Aston Martin Cognizant Formula One Team 2021 Car
Aston Martin Cognizant Formula One Team 2021 Car
Aston Martin Cognizant Formula One Team 2021 Car

Angetrieben wird der Formel 1 Bolide vom Mercedes-AMG F1 M12 E-Performance-Turbo-Motor mit Hybridantrieb

aston martin zum einstieg in die formel 1


Lawrence Stroll, Executive Chairman von Aston Martin Lagonda
Lawrence Stroll, Executive Chairman

„Von diesem Tag habe ich schon sehr lange geträumt. Ich war schon immer ein Auto- und Rennsportfan. Mein erster Traum war es, ein Formel-1-Team zu besitzen. Mein zweiter Traum bestand darin, eine bedeutende Beteiligung an Aston Martin Lagonda zu erwerben. Heute verschmelzen diese beiden Träume und gehen gemeinsam in Erfüllung. Träume können tatsächlich wahr werden, zum Beispiel in Form unseres neuen AMR21.

 

Nach 61 Jahren Abwesenheit wird die Rückkehr von Aston Martin in die Formel 1 eine starke Wirkung auf den gesamten Rennsport, Medien und Fans haben sowie weltweite Aufmerksamkeit erregen.

 

Das Team hinter unserem neuen Aston Martin Cognizant Formula One™ sowie die 500 Männer und Frauen, die unsere Autos konzipieren, herstellen, bauen und vorbereiten, damit wir an der Spitze des weltweiten Motorsports Rennen fahren können, waren ihrer Konkurrenz schon immer einen Schritt voraus. Und nun hat das Aston Martin Cognizant Formula One™ Team die nötige Power, um sich noch weiter abzusetzen.

 

Doch das ist erst der Anfang. Das Team drängt nach vorne, und unsere Ambitionen sind grenzenlos. Jetzt haben wir alle Voraussetzungen, die Menschen und die Partner, um echte Fortschritte zu erzielen.

 

Für Aston Martin bedeutet die Einführung des neuen AMR21 außerdem einen feierlichen Neuanfang. Das heutige bedeutsame Ereignis hat uns die Gelegenheit verschafft, auch die Evolution des ikonischen Logos - der Flügel von Aston Martin - zum erst 12. Mal in der 108-jährigen Geschichte des Unternehmens zu präsentieren. Das Aston Martin Cognizant Formula One™ Fahrzeug bedeutet für unsere Unternehmensgruppe den höchsten Ausdruck von Leistung, Innovation, technischer Qualität, Liebe zum Detail und Teamarbeit. Aus diesem Grund ist es nur natürlich, dass unser neues Logo sein Debüt auf unserem neuen Formel-1-Rennwagen feiert.“



Tobias Moers, Chief Executive Officer von Aston Martin Lagonda
Tobias Moers, Chief Executive Officer

„Heute erleben wir ein wahrhaft historisches Ereignis in der Geschichte von Aston Martin. Denn zum ersten Mal seit mehr als 60 Jahren kehren wir an die Spitze des Motorsports zurück. Das Aston Martin Cognizant Formula One™ Team wird weitreichende positive Auswirkungen auf die Marke Aston Martin, unsere Unternehmenskultur sowie das Design und die Technologie der Aston Martin Straßenfahrzeuge haben. Unsere Rückkehr in die Formel 1 wird sich positiv und tiefgreifend auf jeden Mitarbeiter und vor allem auf unsere Kunden auf der ganzen Welt auswirken. Außerdem wird sie uns helfen, die stets fokussierte und bewegliche Denkweise der Formel 1 in den gesamten Geschäftsbetrieb von Aston Martin einzubringen.
 
Als dynamisches und spannendes Innovationslabor wird das Formel-1-Team die Entwicklung von Technologien und die Leistungsfähigkeit zukünftiger Straßenfahrzeuge von Aston Martin vorantreiben, die unsere Autos in den kommenden Jahren auszeichnen werden. Aston Martin hat schon immer schöne Autos gebaut. Heute beginnt eine neue Ära von Aston Martin in der Formel 1, die noch mehr Innovation und Leistung mit sich bringen wird.“