Spring Meeting 2013

Termin: 02.05.2013 - 05.05.2013
Veranstaltungsort: Rotenburg/Wümme
Zum zweiten Mal nach 1994 war das Hotel Wachtelhof in Rotenburg/Wümme Ausgangspunkt für unser Frühjahrstreffen.

Weitere Informationen

Fotografien: Meike Goebel, Dieter Hegger, Bernd Fischer

Bilder

Dokumentation

Am Donnerstagabend trafen die meisten Teilnehmer des Treffens im 5-Sterne Hotel ein. Mit ersten Benzingesprächen wurden eine Reihe neuer Mitglieder ins Clubgeschehen integriert. Die Tour am Freitag begann schon früh morgens gegen 9.00 Uhr. Nachdem Wolfgang das Briefing durchgeführt hatte, führte das erste Teilstück zum Flughafen Rotenburg zum JAK-52 Stützpunkt für interessante Informationen und einige klassische Fotos (historische Flugzeuge und Kraftwagen). Weiter ging es ins LKW-Museum nach Sittensen, wo wir freundlich begrüßt wurden. Nach Rundgang mit detailierten Erklärungen und einigen Heißgetränken  führte die Strecke nach Schafwinkel zum Jochenshof (Mittagsrast). Dort traf fast gleichzeitig Herr Werner Rosenhagen mit seinem einmaligen David Brown Traktor ein. Dieses seltene, perfekt restaurierte Fahrzeug samt Anhänger erregte große Aufmerksamkeit. Die Nachmittagsetappe nach Worpswede wurde unterbrochen durch eine entspannende Torfkahnfahrt auf der Hamme. Zurück im Hotel erwarteten uns zur Erfrischung einige Flaschen Taittinger- Champagner, den Wolfgang, ohne Aufwand zu scheuen, aus England mitgebracht hatte. AMOC Sekretär Marc Aylott, welcher für das Sponsoring zuständig war, sagen wir recht herzlichen Dank!  Die Tour am Samstag führte uns auf wenig befahrenen Straßen durch die Lüneburger Heide nach Celle. Unterbrochen wurde sie durch einen Zwischenstopp bei herrlichem Wetter im Müdener Pferdestall. Wegen des sonnigen und trockenen Wetters konnten wir ohne Probleme auf dem Rasen vor dem Celler Schloss parken. Dies war Wolfgangs größte Sorge. Bei feuchtem Wetter hätten wir dort nicht parken dürfen oder die Sanierung der Rasenfläche bezahlen müssen. So wurden schöne Fotos von unseren Preziosen möglich.  Auf der anschließenden Stadtführung erfuhren wir Interessantes über die Fachwerkarchitektur der Stadt Celle. Nach dem Mittagessen in Boye bei Celle erreichten alle Teilnehmer ohne weitere Zwischenfälle das Hotel in Rotenburg. Genug Zeit zum Entspannen war noch vor dem Galadinner am Abend. Eine lokale Künstlerin zeigte einige ihrer Arbeiten, insbesondere Auto- und Tierportraits, Simones Clubshop fand sehr guten Zuspruch und schöngeistige Getränke hoben die Stimmung. Höhepunkt während des Dinners war die Preisverleihung für verschiedene Anlässe. Besonders hervorzuheben war die Inauguration der neuen "Manfred Schlick Anniversary Trophy", die zu besonderen Jahrestagen unserer AM Typen verliehen wird. In diesem Jahr werden die Besitzer der DB5 und DB2/4 Fahrzeuge gewürdigt, die in diesen Typen zu den Treffen der Sektion anreisen. Geehrt wurden insgesamt sieben Besitzer dieser Fahrzeuge. Eine weitere Möglichkeit an die limitierte Plakette zu kommen, sind noch Jahrestreffen in Bamberg und Goose-Meetings Nord/Süd!! Abschließend möchte ich mich im Namen aller Teilnehmer bei unserem Chairman Wolfgang Bahlmann für die perfekte Organisation des Treffens, bis ins kleinste Detail, bedanken.

Lageplan

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.amoc-germany.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.