Der Aston Martin Owners Club

Das erste Treffen und die Gründung

Aufgrund einer privaten Initiative des A.M.O.C.-Mitgliedes Dr. Manfred Schlick fand das erste Treffen von deutschen Aston Martin-Enthusiasten im September 1981 in Bad Homburg v. d. Höhe statt. Nachdem dieses Meeting und die in den beiden Folgejahren durchgeführten Treffen eine erfreulich positive Resonanz gefunden hatten, erfolgte im Dezember 1983 die Gründung der Sektion Deutschland des A.M.O.C..

Veranstaltungen der Sektion Deutschland

Die Sektion Deutschland führt folgende Veranstaltungen durch: Neben dem Jahrestreffen, stets im September eines Jahres und in wechselnden Regionen Deutschlands, gibt es das Sylter Ice-Meeting (jeweils Mitte Februar), ein Frühjahrstreffen, sowie das Gänse-Meeting in Hamburg (am 1. Dezember-Wochenende).

Rennen im Aston Martin Owners Club

In Anbetracht der hohen Genehmigungshürden einerseits und der zahlreichen und sehr gut organisierten Rennveranstaltungen andererseits, die der Hauptclub jedes Jahr in England durchführt, hat die Sektion D bislang nur hin und wieder kleine Wettbewerbe in der Form von "mild competition" organisiert, z.B. genehmigungsfreie Kurz-Slaloms oder Fahrerlehrgänge. Link: http://www.amocracing.org